Manchmal Mai

Manchmal ist es zum Weinen schön
Ein Schmetterling auf einer Blüte
leuchtend in der Frühlingssonne.

Ein Kind, so klein,
viel kleiner als das Pferd,
vor dem es steht,
staunend zu weichen Nüstern
empor gesprochen
da
den kleinen Finger hochgereckt.

Ein Kinderrad
mit Schwung auf einen Hof geworfen,
Lachen unter wirrem Haar
blitzende Augen
im Schatten einer Scheune.
die Bremsen sind kaputt,
ich musste springen.

Ein Kreis von Menschen
geliebt, vertraut,
unter dem Maimond,
ein vergessener Schlüssel
auf einer Gartenbank.
Ein Brot zu viel
und die erstaunte Stimme
am neuen Telefon.

Manchmal ist es zum Weinen schön.
Und zum Danken.
Immer zum Danken.
(mai 14 )
© gabi m. auth                                                                                                                             copyright g.m.auth

2 Gedanken zu “Manchmal Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s