Feind

Da draußen
ist immer
ein anderer
zum hassen.

Ihr lamentiert.
malt es aus,
das Feindbild,
bunt oder düster.

Spürt die Wut.
Sie flammt in euch.
Ein Feuer.
Ein Flächenbrand

Ihr lamentiert,
fühlt euch stark,
so stark.
Hass ist Energie.

Ihr lamentiert,
schreit in die Welt
dumpfe Gedanken,
brennende Worte.

Angstschweiß
tropft
von
eurer Stirn.

Ihr lamentiert,
spuckt dem
Feindbild
ins Gesicht.

Bereit zu töten?

Krieg marschiert.
Feuer lodert.
Zurück bleibt
Asche und
verbrannte Erde.

Keine Liebe
Keine Gnade
Kein Schutz
Kein Leben

nur,

In der Stille,
nach dem Sturm,
im Spiegel,
der Feind.

Und ihr ruft
nach Gott.
Da ist
keine Antwort.

Verbrannte
Herzen
singen
nicht.

Teile
und herrsche
sagt
der Teufel.

2 Gedanken zu “Feind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s