Spatzentage 9

Wir machen Flugübungen. Das rockt uns total.
Nicht, dass jemand sich falsche Vorstellungen davon macht.
Ich kann selbstverständlich immer noch nicht fliegen. Nun ja, und er, also der Federling, auch noch nicht richtig. Aber als ich mittags zu seinem Übergangswohnheim kam, flatterte er aufgeregt tschilpend von der Stange an die Käfigwand, an der er jetzt rundherum entlanglaufen kann. Ich finde seine Flügelspannweite inzwischen enorm im Vergleich zur letzten Woche, aber T meint, dass die Schwanzfedern noch wachsen müssen, weil Vögel damit steuern oder so ähnlich. Ich hab keinen Schimmer ob das stimmt.
Auf jeden Fall hole ich den Piepmatz nach dem Füttern aus dem Vogelhaus und setze ihn auf meine Hand. Seine kleinen Klauen umschließen meine Finger. Ich bewege die Hand auf und ab. Er breitet die Flügel aus und flattert, hält sich aber mit den Klauen noch an meinen Fingern fest. Es sieht jedes Mal aus wie ein abgebrochenes Fliegen. Flattern, ausbalancieren, festhalten. Er scheint es zu mögen. Wir machen das ein paar Mal hintereinander, dann reicht es ihm. Er kuschelt sich in meiner Hand wie in eine warme Kuhle und schließt die Augen. Es macht mich immer noch völlig fertig, wenn ich sehe wie sich sein Augenlid so langsam von unten über die Pupille schiebt. Ich streiche vorsichtig mit dem Finger über seinen Kopf. So ein Federlingskopf ist winzig, flauschig und so verflixt zerbrechlich. Ich hab das Gefühl, ich muss achtgeben, dass ich nichts kaputt mache. Das macht mich irgendwie ganz schwach.
Ich sage ihm das, und er macht wieder dieses Microgeräusch, so eine Art Schnalzen und Zirpen. Ich flüstere ihm zu, dass er fantastisch geflattert ist, fast wie ein großer Spatz. Er zirpt. Es ist ein bisschen wie ein leises Zwiegespräch unter Freunden, die im Mondschein an einem Fluß sitzen und der Nacht lauschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s